GalvanoTest: Coulometrisches Schichtdicken-Messgerät

Das anodische Ablöseverfahren, auch coulometrisches Verfahren nach Faraday genannt, funktioniert ähnlich dem galvanischen Prozess: Ein Elektrolyt löst mit Hilfe des elektrischen Stroms einzelne Metallschichten vom Untergrund ab. Durch die Messung des Stroms und der Zeit berechnet das GalvanoTest die Dicke der abgelösten Schicht.

Das Schichtdickenmessgerät GalvanoTest ist in zwei Varianten erhältlich:

  • GalvanoTest 2000: Das Elektrolyt wird durch eine Pulsatordüse umgewälzt.
  • GalvanoTest 3000: Das große Elektrolytvolumen, das durch eine Pumpe umgewälzt wird, erlaubt schnelle Serienmessungen. Geeignet zur Anwendung auf sehr kleinen Teilen und zur Messung von Goldschichten.
Anwendung
Nicht zerstörungsfreie Messung von:

  • Galvanischen Schichten wie z.B. Chrom, Nickel, Cadmium, Kupfer, Messing, Silber, Gold, Zinn, Zink auf metallischen und nichtmetallischen Untergründen
Messverfahren
  • Coulometrisches Ablöseverfahren
Leistungsmerkmale
  • 8 Ablösegeschwindigkeiten von 0,3 – 40 µm / min
  • Messfleck von 0,25 – 8 mm²
  • Messbereich 50 nm – 75 µm
  • Messung von Drähten im Kathodenbecher (Zubehör)
  • Variable Abschaltempfindlichkeit zur Messung von Legierungszonen
  • Umfangreiches Sonderzubehör für Messungen auf Kleinteilen und Drähten
Lieferumfang
  • Gerät GalvanoTest
  • Standardstativ mit Messzelle und Pulsatordüse (GalvanoTest 2000)
  • Messstativ mit eingebauter Zirkulationspumpe und Messzelle Typ 1 (GalvanoTest 3000)
  • Verbindungskabel Gerät – Stativ
  • Ringdichtungen bzw. Lochmasken
  • Elektrolyte nach Kundenwunsch
  • Pipetten
  • Flasche für verbrauchte Elektrolyte
  • Spritzflasche
  • Hartradierstift
  • Saugpapier
  • Bedienungsanleitung

Wir unterstützen Sie gerne

bei der Auswahl der besten Messlösung für Ihre spezielle Anwendung sowie bei allen Fragen zu Schichtdickenmessung im allgemeinen und auch nicht alltäglichen Messaufgaben, Kalibrierung, Qualitätsanforderungen und vielem mehr. Es ist uns eine Freude unsere Erfahrung aus mehr als 70 Jahren mit Ihnen zu teilen.

Uwe Zahl

Uwe Zahl

Leiter Technische Applikation

Tel.: +49 221 75204-63
uwe.zahl@­​elektrophysik.com

SIDSP-Verfahren

SIDSP-Verfahren

SIDSP® ist eine von ElektroPhysik entwickelte, weltweit führende Technologie
für Schichtdicken-Sensoren.
Made in Germany

Made in Germany

ElektroPhysik entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Produktpalette in Deutschland, in unserem Stammhaus in Köln.