Wir helfen gerne

und unterstützen Sie, die beste Lösung für Ihre individuelle Messaufgabe zu finden. Bei allen Fragen zur Schicht- und Wanddickenmessung, Kalibrierung, Qualitätsanforderungen etc. stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite. ElektroPhysik verfügt über mehr als 75 Jahre Erfahrung, die wir gerne an unsere Kunden weitergeben.

Konstantin Kill

Konstantin Kill

Technischer Vertrieb

Tel.: +49 221 75204-24
konstantin.kill@­​elektrophysik.com

Produktinformation

MiniTest FH: So wird die Messung von Wanddicken noch komfortabler

Dank des digitalen SIDSP-Sensors liefert das MiniTest FH Ihnen eine hohe Messgenauigkeit und Reproduzierbarkeit und kompensiert die Temperatureinflüsse der Messumgebung und des Messgegenstands. Eine große Auswahl an verschiedenen Sensoren erlaubt die Lösung unterschiedlichster Messaufgaben.

So arbeitet das MiniTest FH: Die Bestimmung der Dicke erfolgt durch Messung des Abstands einer Referenzkugel oder eines Referenzdrahtes zur Sensorspitze. Die Referenzkugel wird dabei von einem leistungsstarken Magneten angezogen, der direkt hinter der Sensorspitze angebracht ist.

Die Referenzstahlkugeln werden nach einem speziellen ElektroPhysik-Verfahren behandelt und ermöglichen damit eine Reproduzierbarkeit der Messwerte bis zu 0,5%.

Besondere Merkmale wie eine automatische Kalibrierfunktion für den Nullabgleich und die direkte Übernahme der Messwerte in eine Tabellenkalkulation oder ein CAQ-System ergänzen den hohen Bedienkomfort durch die intuitive Menüführung.

Anwendung
Zerstörungsfreie Wanddickenmessung von:

  • unmagnetischen Werkstoffen wie Kunststoff, Glas, Keramik, Ne-Metallen …
  • Hohlkörpern aller Art wie Flaschen, Aluminiumdosen, Glas- und Kunststoffbehältern mit komplexen Geometrien …
  • Thermoformteilen wie Becher, Dosen, Schalen …
  • Spritzguss- und Formteilen aus Kunststoff, Faserverbundwerkstoffen, Ne-Metallen, etc., zum Beispiel im Automotive-Bereich (Getriebegehäuse, Karosserie- und Innenausbauteile), im Avionik-Bereich (Turbinenteile, Brennkammern, Hochdruckrohre), im Medizinbereich…
  • Turbinenbauteile aus Edelstahl
Leistungsmerkmale
  • Präzisionswanddickenmessung bis 24 mm
  • Außergewöhnliche Genauigkeit und Reproduzierbarkeit durch Sensor-integrierte digitale Signalverarbeitung (SIDSP®)
  • 20 Messungen/Sekunde
  • Verschleißfeste Sensoren mit gehärteter Sensorspitze
  • 2 Millionen Messwerte in mehr als 200 Chargen abrufbar
  • Direkter Datenimport in die Auswertesoftware
  • Schnittstellen Bluetooth, USB und RS 232 C
  • Schutzklasse IP 65
Lieferumfang Gerät
  • MiniTest FH Auswerteeinheit
  • Kunststoffkoffer für Transport und Aufbewahrung
  • 8 NiMH Batterien AA (fest eingebaut, Aufladung erfolgt über USB)
  • USB Verbindungs- und Ladekabel
  • Herstellerprüfzertifikat
Lieferumfang Sensorentypen FH4

Sensor FH4 und FH4-90°

  • 3 Präzisions-Standards (ca. 0,25 mm, 1 mm und 3 mm)
  • Mess-Stativ für FH4 Sensor (für gerade Sensorversion in gefederter Ausführung)
  • 1 Paket mit 100 Kugeln 1,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 100 Kugeln 2,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 50 Kugeln 4 mm Durchmesser
  • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 1,5 mm, 2,5 mm und 4 mm Durchmesser

Sensor FH4-M und FH4-M-90° zusätzlich:

  • ein Präzisionsstandard ca. 8 mm
  • 1 Paket mit 25 magnetischen Kugeln 1,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 20 magnetischen Kugeln 3 mm Durchmesserr
  • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 3 mm Durchmesser

Sensor FH4_1

    • 4 Präzisions-Standards (ca. 0,15, 0,25 mm, 1 mm und 3 mm)
    • Mess-Stativ für FH4 Sensor (für gerade Sensorversion in gefederter Ausführung)
    • 1 Paket mit 100 Kugeln 1,0 mm Durchmesser
    • 1 Paket mit 100 Kugeln 1,5 mm Durchmesser
    • 1 Paket mit 100 Kugeln 2,5 mm Durchmesser
    • 1 Paket mit 50 Kugeln 4 mm Durchmesser
    • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 1,0, 1,5 mm, 2,5 mm und 4 mm Durchmesser

Sensor FH4_WIRE

        • 3 Präzisions-Standards (ca. 1 mm, 3 mm und 8 mm)
        • Mess-Stativ für FH4 Sensor (für gerade Sensorversion in gefederter Ausführung)
        • 1 Paket mit 20 Messdrähten 0,66 mm Durchmesser
        • 1 Paket mit 10 Messdrähten 1,15 mm Durchmesser
        • Je ein Null-Kalibrierstandard für Messdrähte mit 0,66 mm und 1,15 mm Durchmesser
Lieferumfang Sensortypen FH2

Sensor FH2 und FH2-90°

  • 3 Präzisions-Standards (ca. 0,25 mm, 1 mm und 3 mm)
  • Mess-Stativ für FH2 Sensor (für gerade Sensorform in gefederter Ausführung)
  • 1 Paket mit 100 Kugeln 1,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 100 Kugeln 2,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 50 Kugeln 4 mm Durchmesser
  • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 0,25 mm, 0,5 mm und 1,5 mm Durchmesser
  • Sensor FH2-M und FH2-M-90° zusätzlich:
  • ein Präzisionsstandard ca. 8 mm
  • 1 Paket mit 25 magnetischen Kugeln 1,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 20 magnetischen Kugeln 3 mm Durchmesserr
  • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 3 mm Durchmesser
Lieferumfang Sensorentypen FH10

Sensor FH10

  • 3 Präzisions-Standards (ca. 1 mm, 3 mm und 8 mm)
  • Gefedertes Mess-Stativ für FH 10 Sensor
  • 1 Paket mit 100 Kugeln 2,5 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 50 Kugeln 4 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 25 Kugeln 6 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 10 Kugeln 9 mm Durchmesser
  • Je ein Null-Kalibrierstandard für Kugeln mit 2,5 mm, 4 mm, 6 mm und 9 mm Durchmesser
  • Sensor FH 10 M zusätzlich:
  • ein Präzisionsstandard ca. 18 mm
  • 1 Paket mit 20 magnetischen Kugeln 4 mm Durchmesser
  • 1 Paket mit 20 magnetischen Kugeln 6 mm Durchmesser
Sensor FH2 & FH2-90°
Messbereiche:

  • FH2 Sensor: 0 mm – 0,6 mm mit 1,5 mm Referenzkugel
  • FH2 Sensor: 0 mm – 1,3 mm mit 2,5 mm Referenzkugel
  • FH2 Sensor: 0 mm – 2,3 mm mit 4,0 mm Referenzkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH2 Sensor: 0 mm – 0,6 mm± (3 μm + 1% vom Messwert)
  • FH2 Sensor: 0 mm – 1,3 mm± (5 μm + 1% vom Messwert)
  • FH2 Sensor: 0 mm – 2,3 mm± (10 μm + 1% vom Messwert)
  • FH2 Sensor: 0 mm – 2,0 mm± (20 μm + 2% vom Messwert)
  • FH2 Sensor: 0 mm – 4,5 mm± (40 μm + 2% vom Messwert)
Sensor FH2M & FH2M-90°
Messbereiche:

  • FH2 Sensor: 0 mm – 2,0 mm mit 1,5 mm Magnetkugel
  • FH2 Sensor: 0 mm – 4,5 mm mit 3,0 mm Magnetkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH2 Sensor: 0 mm – 2,0 mm± (20 μm + 2% vom Messwert)
  • FH2 Sensor: 0 mm – 4,5 mm± (40 μm + 2% vom Messwert)
Sensor FH4 & FH4-90°
Messbereiche:

  • FH4 Sensor: 0 mm – 1,3 mm mit 1 mm Referenzkugel
  • FH4 Sensor: 0 mm – 2,0 mm mit 1,5 mm Referenzkugel
  • FH4 Sensor: 0 mm – 3,5 mm mit 2,5 mm Referenzkugel
  • FH4 Sensor: 0 mm – 6,0 mm mit 4,0 mm Referenzkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH4 Sensor: 0 mm – 1,3 mm± (3 μm + 1% vom Messwert)
  • FH4 Sensor: 0 mm – 2,0 mm± (3 μm + 1% vom Messwert)
  • FH4 Sensor: 0 mm – 3,5 mm± (5 μm + 1% vom Messwert)
  • FH4 Sensor: 0 mm – 6,0 mm± (10 μm + 1% vom Messwert)
Sensor FH4M & FH4M-90°
Messbereiche:

  • FH4 Sensor: 0 mm – 5,0 mm mit 1,5 mm Magnetkugel
  • FH4 Sensor: 0 mm – 9,0 mm mit 3,0 mm Magnetkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH4 Sensor: 0 mm – 5,0 mm± (20 μm + 2% vom Messwert)
  • FH4 Sensor: 0 mm – 9,0 mm± (40 μm + 2% vom Messwert)
Sensor FH4-Wire (Drahtmessung) & FH4CC (Wechselkappe)
Messbereiche:

  • FH4-W Sensor: 0 mm – 7,0 mm mit 0,66mm ø Messdraht
  • FH4-W Sensor: 0 mm – 13,0 mm mit 1,15mm ø Messdraht
  • FH4-CC Sensor: 0 mm – 6,0 mm mit 4,0 mm Referenzkugel
  • FH4-CC Sensor: 0 mm – 5,0 mm mit 1,5 mm Magnetkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH4-W Sensor: 0 mm – 7,0 mm± (3 μm + 1% vom Messwert)
  • FH4-W Sensor: 0 mm – 13,0 mm± (5 μm + 1% vom Messwert)
  • FH4-CC Sensor: 0 mm – 6,0 mm mit 4,0 mm Referenzkugel
  • FH4-CC Sensor: 0 mm – 5,0 mm mit 1,5 mm Magnetkugel
Sensor FH10 & FH10M
Messbereiche:

  • FH10 Sensor: 0 mm – 4,0 mm mit 2,5 mm Referenzkugel
  • FH10 Sensor: 0 mm – 7,0 mm mit 4,0 mm Referenzkugel
  • FH10 Sensor: 0 mm – 10,0 mm mit 6,0 mm Referenzkugel
  • FH10 Sensor: 0 mm – 10,0 mm mit 9,0 mm Referenzkugel
  • FH10 Sensor: 0 mm – 16,0 mm mit 4,0 mm Magnetkugel
  • FH10 Sensor: 0 mm – 24,0 mm mit 6,0 mm Magnetkugel

 

Messunsicherheit:

 

  • FH10 Sensor: 0 mm – 4,0 mm± (5 μm + 1% vom Messwert)
  • FH10 Sensor: 0 mm – 7,0 mm± (10 μm + 1% vom Messwert)
  • FH10 Sensor: 0 mm – 10,0 mm± (20 μm + 1% vom Messwert)
  • FH10 Sensor: 0 mm – 10,0 mm± (20 μm + 1% vom Messwert)
  • FH10 Sensor: 0 mm – 16,0 mm± (40 μm + 1% vom Messwert)
  • FH10 Sensor: 0 mm – 24,0 mm± (60 μm + 1% vom Messwert)l
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

MiniTest FH Wanddickenmessgerät

Das Wanddickenmessgerät MiniTest FH bietet zerstörungsfreie Wanddickenmessung von
– unmagnetischen Werkstoffen wie Kunststoff, Glas, Keramik, Ne-Metallen …
– Hohlkörpern aller Art wie Flaschen, Aluminiumdosen, Glas- und Kunststoffbehältern mit komplexen Geometrien …
– Thermoformteilen wie Becher, Dosen, Schalen …
– Spritzguss- und Formteilen aus Kunststoff, Faserverbundwerkstoffen, Ne-Metallen, etc., zum Beispiel im Automotive-Bereich (Getriebegehäuse, Karosserie- und Innenausbauteile), im Avionik-Bereich (Turbinenteile, Brennkammern, Hochdruckrohre), im Medizinbereich…
– Turbinenbauteilen aus Edelmetall…

Made in Germany

Made in Germany

ElektroPhysik entwickelt, produziert und vertreibt die gesamte Produktpalette in Deutschland, in unserem Stammhaus in Köln.
10 Jahre Reparaturservice

10 Jahre Reparaturservice

Wenn Sie eines unserer hochwertigen Messgeräte kaufen, dann können Sie sicher sein, dass Sie auf eine zukunftsfähige Technologie setzen.